leute

Wir lieben Previews und helfen konsumieren

Das, was uns täglich dargeboten wird.

Wir sind vor Ort, wir sind parallel im Netz –

Keine Schwingung, die wir nicht registrieren.

Von den Ikonen lebt keine ohne uns.

Innovationen werden besonders geschätzt.

 

Leute wie ich

Erscheinen selten auf der Leinwand.

Wir schauen lieber zu

Und winken unseren Helden Glück.

Leute wie ich

Wir sind ohne Konkurrenz

Im Verbreiten von Anonymität.

 

Der Stoff, aus dem die Megasterne sind,

Ist durchaus göttlich.

In uns wohnt eine komplett andere Natur.

Latente Presse, grelles Rampenlicht,

Zu viele Freunde sind unerträglich –

Öffentlichkeit behindert uns nur.

 

Und erreicht mich dann der Neid

Entsetzt von Zeit zu Zeit,

Reiß’ ich die Fenster auf

Und sehe

Tausend Leute wie mich.